Historisches


Ein im Nachlass meiner Mutter gefundener Briefverkehr aus der Zeit von Ende 1943 bis Mitte 1947 ließ mir keine Ruhe. Einzigartiges Material, in dem mein Vater von der Westfront und aus englischer Kriegsgefangenschaft in die Heimat schreibt und die Antworten meines Großvaters. Ein Stimmungsbild, wie es persönlicher kaum sein könnte. Bilder und weitere Dokumente ergänzten den Fund.

Daraus musste einfach ein Roman entstehen. Original-Zitate aus den Briefen lassen den Leser die Handlung besonders hautnah miterleben. 



Fortsetzung folgt!