Lappland: das Musical

Ein Flugticket, ein Reisemobil und kaum konkrete Vorstellungen davon, was sie erwartet – damit ausgerüstet starten die Zwillinge Hanno und Gitta in den hohen Norden Finnlands. Ihr Kopf spielt der ängstlichen Gitta in der fremden Umgebung einige Streiche, während Hannos Übermut und Gedankenlosigkeit die Geschwister in eine bedrohliche Situation führt. Die Geschichte nimmt Bezug auf das Märchen „Hänsel und Gretel“, deren Initialen die Namen der Zwillinge daher nicht zufällig tragen.

 

Das Musical spielt in der Landschaft südlich des Inarisees. Alle beschriebenen Orte existieren wirklich und können bereist werden. Sie bilden die Kulisse für den Spannungsbogen des Stücks, für den die Naturentfremdung vieler Jugendlicher und die Angst vor dem Ungewohnten und vor natürlicher Einsamkeit eine wichtige Rolle spielen. Die für uns exotisch klingende finnische Sprache liefert dazu einen weiteren Akzent.

 

Könnten Sie sich vorstellen, das Musical auf Ihre Bühne zu bringen? Dann lesen Sie unbedingt hier weiter!